Evangelische Kirchengemeinde Hennweiler - Oberhausen

Evangelische Kirche in Hennweiler
Bild: Evangelische Kirche in Hennweiler

Hahnenbach, Heinzenberg, Hennweiler, Oberhausen/Kirn

 

Pfarrer Hans-Hermann Lorig

Hauptstraße 19
55619 Hennweiler 

Tel.: 06752 8509
Fax: 06752 95034

hanslorig@gmx.de

 

 

Die Stephanus-Kirche

Die gewölbte Turmhalle, der älteste Teil der Stephanus-Kirche, weist gotische Wandmalereien auf.
Eine Christusfigur in der Weinkelter steht im Mittelpunkt des Antependiums an der Kanzel.

Die Stephanus-Kirche in Hennweiler ist die Hauptkirche der Kirchengemeinde Hennweiler-Oberhausen. Sie ist ein Saalbau des Kirner Hofbaumeisters Johann Thomas Petri aus dem Jahr 1791. Es gab eine Vorgängerin, die vermutlich um das Jahr 1000 errichtet wurde. Protestantisch wurde das Gotteshaus 1550. Es diente jedoch im 17. Jahrhundert evangelischen und katholischen Christen als Gottesdienststätte. Der mächtige Chorturm stammt aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, sein markanter Helm mit Stilelementen aus Romanik und Gotik aus dem 16. Jahrhundert. Er wird von einer achtseitigen Pyramide mit vier Helmtürmchen gebildet. An der östlichen Turmwand findet sich ein romanisches Relief mit einer Darstellung der Taufe und in der gewölbten Turmhalle sind gotische Wandmalereien zu sehen. Auch Grabdenkmäler aus dem 17. Jahrhundert finden sich hier. Sehens- und hörenswert ist die Stumm-Orgel aus dem Jahr 1846.