GOTTESDIENSTE

Den aktuellen Gottesdienstplan können Sie hier herunterladen:
Download Gottesdienstplan

 

Hier finden Sie Informationen zu den neuen Gottesdienstzeiten unserer Gemeinde:
Download Gottesdienstzeiten

 

ÖKUMENE

In unserer Gemeinde ist uns die Ökumene mit unserer katholischen Schwestergemeinde wichtig!
Wir laden Sie herzlich zu unseren ökumenischen Veranstaltungen ein. Hier finden Sie die Termine:
Download Ökumenische Veranstaltungen

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage!

Kommt es Ihnen auch manchmal so vor als würde die Zeit vergehen wie im Flug? Es gibt Tage, da läuft sie uns förmlich davon. An einigen Tagen, weil für die Arbeit einfach nicht genug Stunden vorhanden sind, an anderen Tagen, weil wir an ihnen so glücklich sind, dass von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang kaum ein Wimpernschlag vergeht.

Nun halten Sie schon den Gemeindebrief für März in Ihren Händen – dabei hatte das neue Jahr doch gerade erst angefangen. War nicht eben noch Weihnachten? Und nun bald schon wieder Ostern. Wir befinden uns bereits mitten in der Passions- und Fastenzeit. Eigentlich ist dies eine Zeit des Innehaltens, doch für viele von uns ebenso hektisch wie die übrigen Wochen des Jahres: Erledigungen, Arbeit, Alltag. Es muss weitergehen. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen nutzen viele evangelische Christen die Fastenzeit ganz bewusst, um sich Zeit für die Begegnung mit Gott zu nehmen.

Aktionen wie
»7 Wochen Ohne« – in diesem Jahr »Ohne Kneifen« (Seite 5) – wollen die Routine unseres Alltages aufbrechen und uns die Freiheit geben, über uns selbst nachzudenken. Auch darüber, was es eigentlich für uns bedeutet, dass Jesus Christus spricht: »Es ist vollbracht«.

Was heißt es für unser Leben, dass Gott Mensch wird, mit uns lebt und für uns leidet und am Ende am Kreuz für uns stirbt und dabei sagt: »Geschafft. Ihr seid frei.«?

Gibt uns das nicht doch einen Moment, um Gott anzulächeln und zu sagen: »Ja, du hast es vollbracht. Auch wenn ich so oft damit beschäftigt bin, der Zeit hinterher zu laufen, du hast es für mich vollbracht, ich bin frei.«?

Für die kommenden Wochen wünsche ich Ihnen immer wieder solche Augenblicke inmitten unseres hektischen Alltages. Strahlende Augenblicke mit unserem Gott, der uns liebt in Zeit und Ewigkeit.

Herzlichst,

Ihre Vikarin Anna-Christina Schmidt